Sprechstunde  für Familien  in Trennungs- und  Scheidungssituation

Sprechstunden für Familien in Trennungs- und Scheidungssituation


Sprechstunde für Familien aus Hellersdorf-Nord, die sich in einer Trennungs- und Scheidungssituation befinden.

Wann Jeden Montag 14:00–16:00 Uhr
Wo bei der MetrumBerlin gGmbH im Kinder-, Jugend- und Familienzentrum Hellersdorf-Nord "Haus an der Kastanienallee", Kastanienallee 55, 12627 Berlin
Kontakt Frau Steinki, Tel.: 0162.286 1010

 

Sprechstunde für Familien aus Hellersdorf-Süd, die sich in einer Trennungs- und Scheidungssituation befinden.

Wann Jeden Montag 10:00–12:00 Uhr nach telefonischer Terminvereinbarung
Wo im Beratungsraum R 102 der MetrumBerlin gGmbH im Standort Kinder-, Jugend- und Familienzentrum Hellersdorf-Süd/Kaulsdorf "Unter einem Dach", Peter-Huchel-Straße 39, 12619 Berlin
Kontakt Frau Kühnreich, Tel.: 0176.7234 9776

 

Mütter in Kontakt - der Müttertreff


„Mütter in Kontakt“ eine Gruppe, in der sich Frauen mit und ohne Kind in entspannter Atmosphäre Zeit für eigene Bedürfnisse nehmen und miteinander kommunizieren, Kontakte knüpfen und pflegen. Getroffen wird sich i. d. R. zu einem gemeinsamen Frühstück, welches sich zu Ausflügen und anderen Aktivitäten ausweiten kann. In den Ferien sind die Kinder und Enkelkinder herzlich Willkommen!

 

Für wen Für Frauen mit und ohne Kind, auch Großmütter
Wann Freitag 10:00–13:00 Uhr
Wo wechselnde Veranstaltungsorte, eine Woche vorab zu erfragen bei Wiebke Palau
1. Hellersdorfer Promenade 6, 12627 Berlin
2. Peter-Huchel-Straße 36, 12619 Berlin
Kontakt Wiebke Palau, Tel: 0162.286 1021

 

 

Reitgruppen


In der Reitgruppe erleben Kinder und Jugendliche einen besonderen Freund, der unvoreingenommen auf sie reagiert und ihnen eine klare Sprache und Geduld abverlangt: das Camargue-Pferd. Die teilnehmenden Kinder und Jugendlichen knüpfen außergewöhnliche Freundschaften während der Reitgruppe. Sie lernen im besonderen Zusammenhalt ihrer Gruppe die eigenen Stärken, aber auch ihre Schwächen kennen. Darüber hinaus entwickeln sie mit Hilfe der Sozialpädagogen und Reitlehrerinnen neue Fähigkeiten und Kompetenzen. Neben dem Reiten gibt es auf dem Camargue-Pferd-Hof, der am Waldrand in der Nähe des Fängersees liegt und von Feldern und Weiden umgebenen ist, zahlreiche spannende Dinge zu entdecken und zu erleben. Dazu zählt unter anderem der riesige Streichelzoo mit Ziegen, Zwergschweinen und Schafen.

Camarque Pferde, deren ursprünglich Heimat in Südfrankreich liegt, gelten als ausgeglichene, einfühlsame Tiere die sich durch ihre kinderliebe Art ideal als Freizeit- und Therapiepferde eignen. Auf dem Camarque Pferdehof wird nach dem Prinzip der Natural Horsemanship gearbeitet, welches eine besonders feinfühlige Art der Kommunikation mit dem Pferd darstellt.

Für wen für Kinder und Jugendliche von 4 bis 18 Jahren in Hilfen zur Erziehung
Wann Montags, dienstags, mittwochs, donnerstags, freitags nachmittags (genaue Zeiten und Altersgruppe bitte bei der jeweiligen Reitgruppen­leitung erfragen)
Wo Treffpunkt: Nelly-Sachs-Straße, Ecke Lionel-Finniger-Straße (U-Bahnhof Hellersdorf Ausgang Richtung Hönow)
Von hier aus fahren wir gemeinsam mit dem Kleinbus auf den Camargue-Pferde-Hof in Wesendahl/Altlandsberg, OT Wesendahl, Am Park 2, wo der Reitunterricht stattfindet.
Kontakt/Reitgruppen­koordination Erik Lenz (Reitgruppen­koordination), Tel: 0157.3692 9009
Anna Michael (stellver­tretende Reitgruppen­koordination), Tel: 0162.959 2377
Email reitgruppen@metrumberlin.de

Schulsozialarbeit


Seit Beginn der Schulsozialarbeit am 17.10.2011 an der Grundschule am Hollerbusch zwei Schulstationen. In Haus 1 werden die Kinder, Lehrer und Eltern der 4. bis 6. Klasse angesprochen und betreut. Dies findet in der Kernarbeitszeit von Mo bis Fr von 8:00 - 13:30 statt. Hier können anhand von Gesprächen Schwierigkeiten besprochen und geklärt werden. In Haus 2 werden die Klassenstufen 1-3 betreut. Das Hauptaugenmerk liegt hier bei dem Projekt des „Begleiteten Übergangs“, bei dem die Fachkraft regelmäßig eine feste Kleingruppe von Kindern aus der Klasse heraus nimmt und diese einzeln betreut werden. Bei den Kindern handelt es sich um Schüler, die mit großen Gruppen Probleme haben. Durch das Projekt sollen sie wieder allmählich in den Unterricht integriert werden. Die Schulsozialarbeiter sind in den Hofpausen regelmäßig Ansprechparter für SchülerInnen auf dem Schulhof. In Ausnahmefällen werden die Pausen auch für Lehrergespräche genutzt. Es besteht die Möglichkeit, Termine für Elterngespräche mit den Fachkräften zu vereinbaren.

Für wen  
Wann  
Wo  
Kontakt  
Email  

Kostenlose Kleidung gibt es in der Kleiderkammer der MetrumBerlin gGmbH im Kinder-, Jugend- und Familienzentrum Hellersdorf Süd/Kaulsdorf

Kleiderkammer


Die Kleiderkammer wird seit vielen Jahren sehr gewissenhaft sortiert und nach Größen geordnet. Familien mit kleinen und größeren Kindern können hier sowohl noch ordentliche, zu klein geratene Kleidung ihrer Kinder abgeben, als auch nach anderer, passender Kleidung für ihre Kinder suchen und diese kostenfrei mitnehmen. Es ist vorwiegend Kleidung bis ins Grundschulalter vorhanden. Eltern melden sich bitte an den Öffnungszeiten des La Famiglia im Raum 010. 

Für wen Für Babies, Kinder und Jugendliche
Wann Montag, Mittwoch 15–18, Donnerstag 10–12 Uhr
Wo im „La Famiglia“ (Raum 010), Kinder-, Jugend- und Familien­zentrum Hellersdorf-Süd/Kaulsdorf,
Peter-Huchel-Straße 39 A
Kontakt Frau Straube, Tel.: 0176.2363 8285

Die ehrenamtliche Mitarbeiterin Frau Marunde leitet die Fahrradwerkstatt der MetrumBerlin gGmbH im Kinder-, Jugend- und Familienzentrum.

Fahrradwerkstatt


Eine ehrenamtliche, sehr engagierte Mitarbeiterin hilft mit Rat und Tat oder Werkzeug und Ersatzteilen Fahrräder zu reparieren. Nicht vorhandene Ersatzteile sind ggf. selbst zu zahlen.

 

Für wen  
Wann  
Wo in der Fahrradwerkstatt und im La Famiglia
im Kinder-, Jugend- und Familienzentrum, Peter-Huchel-Straße 39
Kontakt  

 

 

KiB - Kinder im Blick.
Ein Kurs für Eltern in Trennung


„Kinder im Blick“ ist ein Angebot für getrennt lebende Eltern. Der Kurs wurde durch den Familien-Notruf München e. V. und die Ludwig-Maximilians-Universität München entwickelt. In 7 Sitzungen werden die Eltern-Kind-Beziehung, die eigene Selbstfürsorge und die besonderen individuellen Bedürfnisse der Trennungskinder in den Fokus genommen. Anhand von Rollenspielen, Kurzinputs, Kommunikationsregeln und Perspektivwechseln soll somit der BLICK auf die KINDER geschärft werden. Die jeweiligen Einheiten werden von zwei qualifizierten LeiterInnen moderiert. Eine Besonderheit stellt bei diesem Kursangebot die Möglichkeit dar, dass beide Elternteile in zwei getrennten Teilnehmergruppen „Kinder im Blick“ absolvieren können.

 

Für wen? Für getrennt lebende Elternteile
Wo? Kinder-, Jugend- und Familien­zentrum Hellersdorf-Süd/Kaulsdorf "Unter einem Dach"
MetrumBerlin gGmbH, Peter-Huchel-Straße 39, 12627 Berlin
Raum 111
Wann? Vormittagskurs und Nachmittagskurs im September,
Donnerstags 10:00-13:00 Uhr und 15:30-18:30 Uhr
 
Was? KiB-Kurs  
Leiter Herr SchumacherTel: 0162.286 1009  
Anmeldung Herr SchumacherTel: 0162.286 1009
Bitte nutzen Sie auch unser Anmeldeformular

 

[download Flyer_KiB_2015.pdf]

 

Krabbelgruppe 


 Die pädagogisch geleitete Krabbelgruppe ist ein offenes Angebot, welches sich an Eltern mit ihren Kindern im Alter von 0 bis 18 Monaten vor allem im Sozialraum aber auch größeren Radius richtet. Die Krabbelgruppe dient vor allem dem Austausch der Eltern untereinander. Sie haben die Möglichkeit entwicklungsspezifische Fragen über ihre Kinder im Kreis von Gleichgesinnten und der pädagogischen Leitung zu diskutieren. Die Kinder können vor Kitaantritt erste Erfahrungen im Spiel und der Begegnung mit anderen Kindern sammeln.

Für wen für Mütter und Väter mit Baby (bis 18 Monate)
Wann Dienstag von 10:00–12:00 Uhr
Wo im Spielzimmer (Raum 103), Kinder-, Jugend- und Familienzentrum Hellersdorf-Süd/Kaulsdorf "Unter einem Dach" Peter-Huchel-Straße 39 A, 12,619 Berlin
Kontakt Björn Handrischick, Tel.: 0151.2891 0649
Katharina Krüger, Tel: 0170.444 6605

 

Familien-Spiel-Oase am Nachmittag


Die Familien-Spiel-Oase am Donnerstagnachmittag, stellt ein offenes Angebot dar, welches Ihnen und ihren Kindern im Kindergarten- und Grundschulalter einen Raum zum gemeinsamen Spielen bietet.  Dafür stehen Ihnen diverse Spiele und Spielegeräte zur Verfügung. Zudem bietet der weitläufige Garten zusätzliche Spiel- und Bewegungsangebote.

Sie und ihre Kinder stehen bei uns im Mittelpunkt. Zwei pädagogische Fachkräfte begleiten und beraten Sie bei Bedarf.

Bei uns können sie sich ungezwungen mit anderen Eltern über Erziehungsthemen und Alltagsprobleme austauschen, sowie neue Kontakte knüpfen.

Wir freuen uns auf ihren Besuch!

 

Für wen Für Eltern mit ihren Kindern
Wann Donnerstags 15:00–17:30 Uhr   
Wo in der „Begegnungsstätte Kastanie“ im Kinder-, Jugend- und Familien­zentrum Hellersdorf-Nord „FamilienHaus Kastanie“
Kontakt Frau Tabor, Tel: 0162.286 10 23
Frau Krüger, Tel: 0170.444 66 05

   

 

Vater lässt Sohn fliegen

Vätergruppe "Vater-Kind-Aktionstag"


Väter, ihre Söhne und Töchter sind zu gemeinsamen Aktionen und Erlebnissen.

   

Für wen für Väter, ihre Söhne und Töchter
Wann bei Interesse bitte Termine erfragen
Wo Treffpunkt: im Kinder-, Jugend- und Familien­zentrum Hellersdorf-Süd/Kaulsdorf, Peter-Huchel-Straße 39/39 A
Kontakt Andreas Pfitzner, Tel.: 0162.286 1003
Simon Böttger, Tel.: 0162.286 1004
Pablo Thomé, Tel.: 0152.0836 1282

 

Spielraum


Ein Raum zum Beziehung gestalten für Elternteile in Umgangs­situationen.
Ihr Kind lebt nicht bei Ihnen, Sie haben aber Umgangsrecht. Bei uns können Sie mit Ihrem Kind in unserem gut ausgestatteten Familien-Spielraum zwei Stunden Spielzeit selbst gestalten und haben einen geschützten Rahmen für die Umgangsübergabe zum Wochenende.

Für wen Für getrennt lebende Väter oder Mütter, die Umgangs­recht haben
Wann Jeden Freitag von 14:00-16:00 Uhr ohne Anmeldung
Wo MetrumBerlin gGmbH, im Kinder-, Jugend- und Familienzentrum Hellersdorf-Nord "Haus an der Kastanienallee", Kastanien­­allee 53/55, 12627 Berlin
Kontakt Katja Richter, Tel: 0176.7234 9775
Bendikt Griese-Supplie, Tel: 0162.286 1029