Soziale Gruppenarbeit (SGA) nach § 29 SGB VIII - aktuell pausierend


Kinder können sich in verschiedenen Lebensbereichen missverstanden fühlen, wobei ihre persönlichen Sorgen und Bedürfnisse nicht immer ausreichend berücksichtigt werden. Häufig treten dadurch Probleme im schulischen oder familiären Bereich auf, die das Kind in Gruppen, in der Beziehung zu seiner Familie oder persönlichen Entwicklung beeinflussen können. Mit Hilfe der Sozialen Gruppenarbeit werden die Kinder und ihr soziales Umfeld darin unterstützt, die eigenen Ressourcen im geschützten Rahmen zu stärken und äußere Rahmenbedingungen zum Wohle des Kindes positiv zu beeinflussen, um die persönliche Entwicklung zu verbessern.

Das Angebot der Sozialen Gruppenarbeit richtet sich hauptsächlich an schulpflichtige Mädchen und Jungen aus dem Bezirk Marzahn-Hellersdorf. Das Aufnahmealter liegt zwischen 8 und 12 Jahren. In der Regel liegt die Gruppengröße bei 8 Kindern. Die Gruppenstunden finden zweimal wöchentlich am Dienstag und Donnerstag statt und werden durch zwei Fachkräfte geleitet.

 

Individuelle Lernziele:

  • Übernahme von Eigenverantwortung
  • Gefühlswahrnehmung, Aufbau und Stärkung eines stabilen Selbstwertgefühls, Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen
  • Teamfähigkeit verbessern
  • Kritik- und Konfliktfähigkeit erlernen und ausbauen
  • Problem- und Konfliktlösungsstrategien entwickeln und einüben

 

Für wen Für Kinder von 8 bis 12 Jahren
Wann Dienstags und donnerstags von 14:30-17:30 Uhr
Wo In den SGA-Räumen in der Hellersdorfer Promenade 35, 12627 Berlin
Kontakt Dr. Jörn Koepsell, Tel: 0162.286 1028
Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

[download Flyer_SGA_290618.pdf]